Thomas Sternberg MdL | Ihr Landtagsabgeordneter für Münster
 

Ich unterstütze:



   
02.12.2016
CDU-Landtagsabgeordneter Thomas Sternberg:
Rot-Grün behält das Geld für die Integration in Münster im Landeshaushalt

Der Landtagsabgeordnete Thomas Sternberg aus Münster erklärt:

„Die CDU-Landtagsfraktion will Münster bei der Integration von Flüchtlingen finanziell unterstützen. Deshalb fordert die CDU-Landtagsfraktion eine kommunale Integrationspauschale in Höhe von rund 7,5 Mio. Euro für Münster noch für dieses Jahr und eine kommunale Integrationspauschale für jeden anerkannten Asylbewerber ab dem kommenden Jahr." (...)




01.12.2016
Mehr Teilhabe für Menschen mit Behinderung:
Sybille Benning und Thomas Sternberg zu Gast bei der Lebenshilfe Münster

Münster.- Mehr Teilhabe für Menschen mit Behinderung soll das neue Bundesteilhabegesetz samt Pflegestärkungsgesetz III bringen. Bundestag und Bundesrat beraten derzeit über einen entsprechenden Kabinettsentwurf, mit dem die UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland umgesetzt werden soll. Auf Einladung der Lebenshilfe sprachen jetzt die CDU-Bundestagsabgeordnete Sybille Benning sowie der CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Sternberg mit Doris Langenkamp (Vorsitzende) und Wilfried Wagner-Stolp (Geschäftsführer), Lebenshilfe Münster e.V. , über mögliche Auswirkungen des Gesetzes in der Praxis. (...)


28.11.2016
CDU-Landtagsabgeordneter Thomas Sternberg im Gespräch mit der Kreishandwerkerschaft Münster:
Geplantes Kontroll-Barometer existenzbedrohend für regionale Betriebe

Münster.- Um die geplante Einführung eines Kontroll-Barometers für den Gastronomie- und Lebensmittelbereich ging es im Gespräch des CDU-Landtagsabgeordneten Thomas Sternberg mit Jan-Hendrik Schade, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Münster, sowie Peter Liesenkötter, Obermeister der Konditoren-Innung und Barbara Altrogge, stellvertretende Obermeisterin der Bäcker-Gilde Münster/-land. Für den Münsteraner Abgeordneten Thomas Sternberg, der selbst das Bäckerhandwerk gelernt hat, stellt der Gesetzentwurf von Verbraucherschutzminister Remmel eine Existenzbedrohung für viele kleine und mittelständische Betriebe dar: „Das Gesetz mit der sogenannten Hygiene-Ampel bringt kaum mehr Transparenz für den Verbraucher, dafür aber unverhältnismäßig hohen Bürokratieaufwand für die Betriebe.“ (...)


28.11.2016
Bundesweiter Vorlesetag:
CDU-Landtagsabgeordneter Thomas Sternberg liest für Schülerinnen und Schüler der Dietrich-Bonhoeffer-Grundschule

Münster.- „Onkel Tobi“ kauft ein und die Kinder der Klassen 2a und 2b der Dietrich Bonhoeffer Schule merken sich eifrig alle Punkte der Einkaufsliste: „Für die Katze einen Ball, einen Besen für den Stall, für die Äpfel eine Schüssel und den neuen Haustürschlüssel.“ Thomas Sternberg ist in seinem Element, wenn er für das Lesen wirbt. Der CDU-Landtagsabgeordnete ist ein willkommener Vorleser an der Grundschule in der Aaseestadt. Nach der Begrüßung durch Rektorin Maria Wildt und Onkel Tobis Einkaufsmarathon ist der Räuber Hotzenplotz dran. (...)


09.11.2016
Landtagsabgeordneter Thomas Sternberg wirbt für CDU-Antrag:
„Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes und Kommunalpolitiker vor Übergriffen schützen!“

Düsseldorf.- Um die zunehmende Gewalt und Übergriffe gegen Beschäftigte des öffentlichen Dienstes sowie Kommunalpolitiker einzudämmen, schlägt die CDU-Landtagsfraktion ein ganzheitliches Sicherheitskonzept vor. „Mit unserem Antrag an die Landesregierung fordern wir bessere Schutzmaßnahmen für die Landesverwaltung und ein entsprechendes Modul für die NRW-Kommunen“, erläutert der Münsteraner Abgeordnete Thomas Sternberg. (...)


25.10.2016
Thomas Sternberg zu den Spekulationen über das Schauspielhaus Düsseldorf:
Für die Landesregierung bleibt Kultur ein Fremdwort

Zu den Spekulationen über das Schauspielhaus Düsseldorf erklärt der kulturpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Thomas Sternberg:

„Ein selbstherrlicher Düsseldorfer Oberbürgermeister spekuliert wild über den Abriss des Schauspielhauses Düsseldorf und die Landesregierung widerspricht ihm mit keinem Wort. Dieser Drama nimmt langsam bizarre Züge an. Das Schauspielhaus ist durch die Kofinanzierung des Landes eigentlich ein Staatstheater und mit viel Geld des Landes schon einmal renoviert worden." (...)


07.10.2016
CDU-Landtagsabgeordneter Thomas Sternberg:
„Gute Schule 2020“ ist keine nachhaltige Lösung für den Schulsanierungsstau in Münster

Düsseldorf/Münster.- Bezüglich der Unterrichtung der Landesregierung zum Programm „Gute Schule 2020“ erklärt der Landtagsabgeordnete Thomas Sternberg aus Münster: „Die Landesregierung feiert sich für ein Milliarden-Projekt, mit dem sie künftigen Generationen die Kosten für ihre bisherige Untätigkeit aufbürdet. Die Landesregierung hat die bestehenden Defizite in den Schulen selbst verschuldet. Das Programm der NRW.BANK zur Stärkung der Schulinfrastruktur wäre gar nicht nötig, wenn die Landesregierung bei der Schulpauschale nicht seit 2010 nur den Stillstand verwaltet hätte. Mit dem Stillstand bei der Schulpauschale tragen die Ministerpräsidentin und die Schulministerin auch Verantwortung für den Zustand der Schulen im Land.“ (...)


06.10.2016
Erfolgreiche Nominierungen für Landtag und Bundestag
Ein starkes Team für Münster!

Herzlichen Glückwunsch an unsere Landtagskandidaten Simone Wendland (WK Münster Nord) und Dr. Stefan Nacke (WK Münster Süd) sowie unsere Bundestagskandidatin Sybille Benning MdB! Mit ihnen sind wir sehr gut aufgestellt für das Wahljahr 2017. Ein starkes Team für Münster!

Foto: Carsten Bender


27.09.2016
Sternberg und Rickfelder im Gespräch mit der Gewerkschaft der Polizei Münster:
CDU fordert verfassungskonforme Neuregelung der Frauenförderung

Die Regelung zur Frauenförderung im neuen Landesbeamtengesetz war Anlass eines Gesprächs von Thomas Sternberg (CDU-Landtagsabgeordneter) und Josef Rickfelder (CDU-Kreisvorsitzender) mit Hartmut Rulle (Vorsitzender der GdP Münster) sowie Alexander Koch (Mitglied im Landesjugendvorstand der GdP NRW). Die Vertreter der Gewerkschaft der Polizei berichteten ausführlich über den Unmut in der Polizei, seit nach neuer Gesetzeslage Frauen mit geringerer Qualifikation gegenüber Männern mit besserer Beurteilung bevorzugt befördert werden sollen. Bei der Polizei ist aufgrund von Beurteilungen die Beförderungsreihenfolge für den Zeitraum 2014 - 2017 bereits im Jahre 2014 verbindlich für die nächsten 3 Jahre festgelegt worden. Da das neue Gesetz ab dem 01.07.16 gültig ist, führt es im Polizeibereich zu massiven Verwerfungen im gültigen Ranking: Männliche Beförderungsbewerber tauschen ihren Platz im Beförderungsranking mit ihren weiblichen Kolleginnen, obwohl sie über die bessere Beurteilung verfügen. (...)


20.09.2016
„Künstlerische Freiheit braucht modernes Urheberrecht“
CDU/CSU-Kulturpolitiker diskutieren in Dresden Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung

Dresden. - Seit gestern tagen in Dresden die kulturpolitischen Sprecher der CDU/CSU-Fraktionen aller 16 Bundesländer. Die wichtigsten Themen waren das Urheberrecht und die Digitalisierung. Die Kulturpolitiker der Union haben dazu eine gemeinsame Erklärung verabschiedet, die als Orientierung für laufende und künftige Gesetzesinitiativen dienen soll. (...)


   
Sternberg privat

Suche
     
Impressionen
Termine
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
0.41 sec. | 77380 Views