Thomas Sternberg MdL | Ihr Landtagsabgeordneter für Münster
 

Ich unterstütze:



   
08.05.2017
CDU-Landtagsabgeordnete Josef Rickfelder und Thomas Sternberg:
Landesregierung verschweigt Unterrichtsausfall in Münster

Die CDU-Landtagsabgeordneten haben die Landesregierung mit 52 Kleinen Anfragen zum Unterrichtsausfall und zur Lehrerversorgung in den einzelnen Kreisen und Städten Nordrhein-Westfalens befragt. Zu den Ergebnissen für Münster erklären die CDU-Abgeordneten Josef Rickfelder und Thomas Sternberg:

„Die Landesregierung hat offenkundig kein Interesse an Transparenz in der Schulpolitik. Die Antwort auf die Fragen der CDU-Fraktion hätte der Landesregierung die Chance geboten, das Ausmaß des Unterrichtsausfalls in Münster ehrlich und transparent darzulegen. Mittels eines einfachen Abfrageverfahrens hätte die Landesregierung die bei den einzelnen Schulkonferenzen bereits vorhandenen Zahlen zum erteilten Unterricht in Erfahrung bringen können. Nun behauptet sie, das sei innerhalb von vier Wochen nicht möglich gewesen. Das ist bewusste Desinformationspolitik. Nichts sehen, nichts hören, nichts sagen: das ist die Devise der Schulministerin in Sachen Unterrichtsausfall." (...)




26.04.2017
CDU-Landtagsabgeordnete des Münsterlandes
Abschlusspressekonferenz

Düsseldorf / Münsterland. – „Viel erreicht für das Münsterland – aber es gibt noch viel zu tun!“ – so das politische Fazit der CDU-Landtagsabgeordneten des Münsterlandes wenige Wochen vor der NRW-Landtagswahl. Für zweidrittel der derzeitigen CDU-Münsterländer geht am 14. Mai dieses Jahres eine mitunter jahrzehntelange Ära zu Ende: sie haben sich entschieden, nicht erneut anzutreten: Astrid Birkhahn MdL, Wilfried Grunendahl MdL, Werner Jostmeier MdL, Josef Rickfelder MdL, Bernhard Schemmer MdL, Prof. Dr. Dr. Thomas Sternberg MdL, Bernhard Tenhumberg MdL. Aus der aktuellen „Besetzung“ kandidieren erneut: Christina Schulze Föcking MdL, Henning Rehbaum MdL, Hendrik Wüst MdL. (...)


19.04.2017
CDU-Landtagsabgeordnete Rickfelder und Sternberg:
Schluss mit der Schönrednerei von Rot-Grün – CDU ermittelt das wahre Ausmaß des Unterrichtsausfalls in Münster

Düsseldorf/Münster- Zu den Ergebnissen der Erhebung des Recherchezentrums Correctiv in Zusammenarbeit mit den Ruhrnachrichten zum Unterrichtsausfall an Dortmunder Schulen erklären die CDU-Abgeordnete Josef Rickfelder und Thomas Sternberg:
 
„Der Unterrichtsausfall an unseren Schulen ist viel höher als die Landesregierung behauptet. Was Eltern, Schüler und Lehrer in unserem Land täglich erfahren, ist nun zumindest in einer Stadt belegt. In Dortmund fallen vier von zehn Vertretungsstunden ersatzlos aus. Das sind doppelt so viele Stunden wie in der Stichprobe des NRW-Schulministeriums zum vergangenen Schuljahr. Nach Angaben der Landesregierung fallen nur 1,8 Prozent des Unterrichts ersatzlos aus. Diese Zahlen sind offenkundig geschönt. (...)
 
 




20.03.2017
Infoveranstaltung der WLE zeigt großes Interesse an Reaktivierung
WLE: Rehbaum und Sternberg regen Probefahrt an

Albersloh. - Die große Beteiligung an der WLE-Infoveranstaltung in Albersloh hat es bewiesen: Das Interesse an einer Reaktivierung der WLE zwischen Münster und Sendenhorst ist groß. Viele Bürgerinnen und Bürger sehen in der schnellen Verbindung nach Münster eine große Chance. Auch die Wirtschaft sieht die entsprechenden Planungen mit Interesse. „Kommt die Reaktivierung, wird der Kreis Warendorf noch besser an Münster angebunden. Das wäre für die Region eine große Chance“ so Henning Rehbaum MdL. Aber auch er weiß: „Eine Eisenbahnstrecke wird von manchen Anwohnern auch kritisch hinterfragt. Geprägt von schweren Güterloks und Kesselwagen auf hundert Jahre alten Gleisen machen sie sich Sorgen über die Lärmbelastung einer reaktivierten Strecke. Diese Sorgen müssen wir ernst nehmen. Ich schlage daher vor, den Bürgern einmal die Möglichkeit zu geben, sich persönlich einen Eindruck von der Geräuschentwicklung moderner Triebwagen zu machen.(...)


15.03.2017
CDU-Landtagsabgeordnete Josef Rickfelder und Thomas Sternberg:
Integrationsschädlich, verfassungswidrig und politisch fahrlässig

Zur heutigen Debatte und Abstimmung über das Kommunalwahlrecht für Nicht-EU-Ausländer im Landtag Nordrhein-Westfalen erklären die Münsterschen CDU-Abgeordneten Josef Rickfelder und Thomas Sternberg:

„Ein kommunales Ausländerwahlrecht ist integrationsfeindlich, verfassungswidrig und angesichts der aktuellen außenpolitischen Situation politisch fahrlässig. Aus diesen Gründen haben wir wie die gesamte CDU-Landtagsfraktion heute gegen das Gesetz gestimmt – im Gegensatz zu den örtlichen SPD- und Grünen- Abgeordneten." (...)




10.03.2017
Ausweitung des Aktionsplans Westbalkan - Plant die Landesregierung ein Zentrum für beschleunigte Asylverfahren nun auch in Münster?
Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Sternberg, Rickfelder und Kuper

Antwort LT-Drucksache 16/14154 zur Kleinen Anfrage 5561: "Ausweitung des Aktionsplans Westbalkan - Plant die Landesregierung ein Zentrum für beschleunigte Asylverfahren nun auch in Münster?" Hier finden Sie die Antwort des Ministeriums für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen:


15.02.2017
CDU-Landtagsabgeordneter Thomas Sternberg:
Hygiene-Ampel ist Schlag ins Gesicht der Handwerksbetriebe im Lebensmittelbereich

Als einziges Bundesland bekommt Nordrhein-Westfalen eine Hygiene-Ampel. Hierzu hat der Landtag heute das Kontrollergebnis-Transparenz-Gesetz mit der Mehrheit der Stimmen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen verabschiedet.

„Der heutige Gesetzesbeschluss ist ein Schlag ins Gesicht der Handwerksbetriebe im Lebensmittelbereich in Münster. Trotz anhaltender Kritik und entgegen aller fachlichen Argumente von einer Vielzahl von Experten wurde das Gesetz von SPD und Grünen durchgedrückt. Auch die örtlichen Landtagsabgeordneten Thomas Marquardt, Svenja Schulze (beide SPD) und Josefine Paul (Grüne) stimmten dem Gesetz zu“, ärgert sich der CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Sternberg. (...)




14.02.2017
Von Münster nach Düsseldorf: Josef Rickfelder, Thomas Sternberg und Landtagskandidat Stefan Nacke begrüßten Prinz Ingo I. und Prinz Udo II. aus Münster beim Närrischen Landtag 2017
111 Tollitäten aus ganz Nordrhein-Westfalen zu Gast in Düsseldorf

In prächtigen Ornaten und mit viel guter Laune haben über 111 Prinzenpaare, Dreigestirne und andere Tollitäten aus ganz Nordrhein-Westfalen die fünfte Jahreszeit in den Landtag von Nordrhein-Westfalen gebracht. Die Landtagsverwaltung hatte für den diesjährigen Närrischen Landtag ein buntes Programm bei bester Verpflegung organisiert.

Mit dabei waren auch der Münsteraner Stadtprinz Ingo I. (Veltmann) von der Prinzengarde der Stadt Münster und Prinz Udo II. (Teigelkamp) von der KIG Sprakel-Sandrup-Coerde samt ihres jeweiligen Hofstaates. Die CDU-Landtagsabgeordneten Josef Rickfelder und Thomas Sternberg aus Münster sowie der CDU-Landtagskandidat für Münster, Dr. Stefan Nacke, begrüßten die beiden Prinzen aus ihrer Heimatstadt im Landtag.(...)




25.01.2017
Wieder zwei Münsteraner CDU-Landtagsabgeordnete:
Josef Rickfelder als Abgeordneter des Landes Nordrhein-Westfalen vereidigt

Thomas Sternberg freut sich, dass Münster ab sofort wieder mit zwei CDU-Abgeordneten im Landesparlament vertreten ist:

"Zu Beginn der heutigen Plenarsitzung wurde Josef Rickfelder von Landtagspräsidentin Carina Gödecke offiziell als Abgeordneter des Landes Nordrhein-Westfalen vereidigt. Josef Rickfelder und ich werden in den nächsten Monaten mit vereinten Kräften für die Belange der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt arbeiten und im Mai hoffentlich eine für die CDU erfolgreiche Landtagswahl erleben."




01.12.2016
Mehr Teilhabe für Menschen mit Behinderung:
Sybille Benning und Thomas Sternberg zu Gast bei der Lebenshilfe Münster

Münster.- Mehr Teilhabe für Menschen mit Behinderung soll das neue Bundesteilhabegesetz samt Pflegestärkungsgesetz III bringen. Bundestag und Bundesrat beraten derzeit über einen entsprechenden Kabinettsentwurf, mit dem die UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland umgesetzt werden soll. Auf Einladung der Lebenshilfe sprachen jetzt die CDU-Bundestagsabgeordnete Sybille Benning sowie der CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Sternberg mit Doris Langenkamp (Vorsitzende) und Wilfried Wagner-Stolp (Geschäftsführer), Lebenshilfe Münster e.V. , über mögliche Auswirkungen des Gesetzes in der Praxis. (...)


   
Sternberg privat

Suche
     
Impressionen
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
0.71 sec. | 82717 Views